Thema der Woche

Selbsttests

Sie fühlen sich unwohl und leiden unter Beschwerden, die auf eine Krankheit hindeuten können? Wie steht es mit Ihrer Gesundheit? Gesundheitsselbsttests sind dazu geeignet, es herauszufinden. Diese Heimtests bieten ein eindeutig erkennbares und zuverlässiges Testresultat für viele Krankheiten, sind schnell und unkompliziert durchführbar und leicht verständlich.

Selbsttests helfen, wichtige Gesundheitswerte zuhause zu testen. Dies ist bequem und diskret, da ein Arztbesuch immer Zeit und manchmal auch ordentlich „Überwindung“ kostet. Schnelltests zur Früherkennung von verschiedenen Erkrankungen sind eine praktische Alternative. Doch Vorsicht: die Tests können eine anschliessende ärztliche Untersuchung nicht ersetzen.

Moderne Gesundheitsselbsttests sind hoch zuverlässig und bequem. Man kann sie zuhause selbst und einfach durchführen und feststellen, ob man beispielsweise an einer Allergie oder an einem Eisenmangel leidet, ob man eine Blaseninfektion hat oder HIV-infiziert ist, ob man eine Schilddrüsen- oder Prostataerkrankung hat usw. Heimtests testen auch Alkoholgehalt in der Atemluft oder erkennen, ob man gegen Katzenhaar, Gräserpollen und Hausstaubmilben allergisch ist. Drogentests zeigen Amphetamine, Benzodiazepine (Beruhigungsmittel), Kokain, Marihuana (THC), Methadon sowie Opiate im Körper. Andere Tests analysieren Blutfettwerte, messen Blutzucker oder bestimmen die Herz-Kreislaufgesundheit. Mithilfe eines Gluten-Intoleranz-Selbsttests überprüft man, ob man unter Zöliakie leidet. Der HIV-Selbsttest weist Antikörper gegen das HI-Virus frühestens 2 Wochen und spätestens 12 Wochen nach einer Infektion nach.

Selbsttests können damit schnell und zuverlässig Entzündungen oder bakterielle Infektionen erkennen. Bei unklaren Beschwerden gibt ein passender Heimtest Aufschluss darüber, ob Ihr Blut oder Harn Spuren von Substanzen enthält, die typisch für eine Infektion sind. Mit Gesundheitsselbsttests nehmen Sie Ihre Gesundheit in die eigene Hand!

Fakten zum Thema

  1. Selbsttests dienen der ersten Einschätzung Ihrer Beschwerden. Die Testergebnisse ersetzen keinesfalls einen Arzt. Doch – falls nötig - können Sie zu einem Besuch beim Arzt drängen.
  2. Selbsttests helfen, Ihre Gesundheit stets im Blick zu haben: kein langes Warten auf Laborwerte, praktische Teststreifen für die Blut-, Speichel- oder Urinuntersuchung, nur einige Minuten Wartezeit. Die Schnelltests lassen eine latente Erkrankung möglichst früh feststellen, damit die Behandlung erfolgreicher verläuft.

Unsere Empfehlungen für Sie

Von unseren Gesundheitsexperten persönlich ausgesucht
Für Newsletter anmelden Interessante Informationen zum Thema Gesundheit per E-Mail erhalten.

McDrogerie.ch ist ein Schweizer Onlineshop für nicht rezeptpflichtige Drogerieartikel. Kein Verkauf von Arzneimitteln der Kategorien A-D gemäss Schweizer Arzneimittelverordnung. Weitere Informationen